BigData braucht eine Referenz auf den Kunden, weil sich im Kundenverhalten Geschäftserfolg abbildet. Basierend auf einer dynamischen Analyse der Customer Journey wird mit Hilfe von CX-Techniken eine Referenz geschaffen,  in der sich die wechselnden Treiber von Kundenverhalten abbilden. Über diese Referenz lassen sich Ziele für das BigData-Management ableiten.

Das Metrivox Referenz-System gleicht einem Netzwerk von Sensoren, die regelmäßig ausgelesen werden. Metrivox nutzt bestehende Kunden-Feedback-Kanäle, um dieses Netzwerk zu installieren. Blinde Flecken in dieser Sensorik aktiviert Metrivox so weit, dass sich ein qualitativ hochwertiges Messergebnis einstellt. Die analytischen Ergebnisse dieser Messtechnik lassen sich der jeweiligen Kunden-Strategie anpassen.

Die Relevanz der Messergebnisse sind jedoch nicht von der Strategie abhängig, sondern liegt einzig und allein in der Erfassung echten Kundenverhaltens begründet. Metrivox sorgt dafür, dass die Detailanalyse von Kundenverhalten ein weites Feld von Optimierung und Individualiserung bestehender Produkte und Services öffnet. BigData bekommt damit Ziele und Ansatzpunkte, die sich nicht allein auf die digitale Transformation bestehender Geschäftsprozesse beschränken, sondern diese optimieren und zukunftsfest machen.

Lesen Sie mehr über die Arbeit mit einem dynamischen Messnetz von Kundenverhalten als Referenz für BigData