Clever kochen OHNE CHANNEL…

Kundenservice wie der Kunde ihn will und das Unternehmen ihn braucht.

Wer sich am Kunden orientiert, arbeitet OHNE CHANNEL, sondern im Gegenteil, er ordnet seine Daten nach der Kontaktreise des Kunden. Weil der Kunde ausschließlich die Erfahrungen entlang dieser Kontaktreise registriert, liegt hier der Schlüssel für den Geschäftserfolg. Am Ende der Erlebniskette steht ein neuer Auftrag. Die Qualität der Erlebniskette entscheidet, ob der Auftrag in unserem Eingangskorb landet, oder aber in einem anderen. An denjenigen Punkten, die für unseren Erfolg entscheidend sind, wollen wir sichergehen, die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Warum ist OHNE CHANNEL so wichtig?
Im Zuge der Digitalen Transformation von Geschäftsprozessen ist der Erfolg beim Kunden die einzig sinnvolle Referenz. Um eine solche Referenz wirksam werden zu lassen und um keine Verzerrungen zuzulassen, muss das Denken in Kanälen, in Prozessen und Abteilungen in den Hintergrund treten. Für den Erfolg der Digitalen Transformation ist nur die Kunden-Erfahrung relevant. Es ist von zentraler Bedeutung, dass darüber hinaus keine Strukturen aus der Vergangenheit verewigt werden.

… aus gutem Grund.

OHNE CHANNEL bewertet jeden Kontakt mit jedem Kunden nach seiner Bedeutung für das Geschäft und sorgt für die richtige Zuordnung zu Verantwortlichen oder für eine automatische Abarbeitung.

OHNE CHANNEL integriert alle Quellen von Kunden-Feedback nach einer Erfolgslogik.

OHNE CHANNEL liefert laufende Analysen und Reportings, ziel- und zeitgenau

Wie funktioniert OHNE CHANNEL?
Es besteht im Kern aus einer Funktionslogik, die sich in die internen Datenflüsse einfügt (M2M)und mit den vorhandenen Systemen (CRM etc) kommuniziert. Es enthält Fenster, mit denen es vom Kundenservice auf andere Bereiche des Unternehmens ausgeweitet werden kann. Es gibt solche Fenster für Marketing, Produktentwicklung, Qualitätssicherung, Logistik, Fertigung, Geschäftsleitung uvm.

OHNE CHANNEL ist technisch um eine Erkennungslogik aufgebaut, die Texte, Zahlen und Symbole gleichermaßen verarbeitet und nach einer konsistenten Logik auswertet, interpretiert und in Aktions-Signale umwandelt.