Customer Experience ist eine Leitlinie, aber wie arbeitet man damit in der Praxis? CX ist ein wachsendes Thema mit einem wachsenden Erfahrungsschatz. Dieses Wissen unter professionell Interessierten bekannt zu machen, ist das Ziel der Customer Experience Week.

Zum dritten Mal beteiligt sich Metrinomics an dieser Veranstaltung im Rahmen der i-Service-Initiative mit folgenden Webinars:

Dienstag, 7.Juni 12-12.30
In den Daten lebt der Kunde – das Kundarium

Verdichtete Informationen im Echtzeit-Modus –  Ein Kundarium beherbergt die Personas als Typenvertreter auf dem Bildschirm, als wären sie Fische in einem Aquarium.— Auf diese Weise vermitteln sie intuitiv einen Eindruck dessen, was diese Kundengruppe ausmacht und was ihr wichtig ist. In der Gegenüberstellung verschiedener  Personas  entsteht ein Bild von der Interessenlage und den Anforderungen unterschiedlicher Gruppen von Kunden im Vergleich zueinander. Wer kann davon profitieren? Wie kann man damit arbeiten?

Hans Jürgen Schmolke – Metrinomics
Sie können sich über diesen Link anmelden:

Montag 6. Juni 16:00 – 16:30
B2B: Customer Experience unter Top Excecutives

Auf B2B-Märkten sind die Aufträge größer und die Zusammenarbeit ist oft vielschichtig. Bei Neuverträgen sind regelmäßig die Vorstandsetagen involviert. Die Experience der Top Executives, ihre spezielle Sichtweise, prägt den Ausgang der Entscheidung. Ein CX-Programm, das Sinn macht, muss die TopExecs mit einbeziehen. Wie schaffe ich das? Wie kann ich daraus eine echte Win-Win-Situation machen?

Véronique Kaploun – Metrinomics
Sie können sich über diesen Link anmelden.

Dienstag 7. Juni 10-10.30
Wie erstelle ich eine Persona in B2B?

In B2B ist der Kunde eine Firma, also eine Mehrzahl an Personen. Umso wichtiger allerdings ist hier die ‚Persona‘, denn sie macht aus der Mehrzahl wieder eine Einzahl. Allerdings fällt es nicht leicht, aus vielen Spezialinteressen das Gemeinsame herauszuarbeiten. Aus welchen Elementen lässt sich für B2B-Kunden am besten eine ‚Persona‘ so aufbauen, dass sie vorstellbar wird? Wir probieren es an einem praktischen Beispiel.

Hans Jürgen Schmolke – Metrinomics
Sie können sich über diesen Link anmelden:

Dienstag, 7. Juni 16:00 – 16:30
Big Data und CX: Intelligenz trifft Ordnung

Big Data steht für einen intelligenten Umgang mit der Datenfülle. Aber Intelligenz wuchert nur unnütz, solange niemand ein Ziel benennt. Nehmen wir an, das Ziel für Big Data sei der Erfolg beim Kunden. Schon hat Big Data ein Gesicht und wandelt sich von einer wuchernden Pflanze zu einem nützlichen Gemüse. Mit Beispielen aus der Praxis

Hans Jürgen Schmolke – Metrinomics
Sie können sich über diesen Link anmelden.

Das gesamte Programm für die Woche finden Sie unter diesem Link. Sie werden erstaunt sein, wie sehr sich CX in Deutschland in der relativ kurzen Zeit weiterentwickelt hat. Lassen Sie sich anregen durch Beispiele dessen, was andere machen. Lernen Sie mehr über die Arbeitestechniken für das CX Management und Ihre Möglichkeiten, damit in Ihrem eigenen Umfeld fruchtbar zu werden.