Wie viele tolle App-Ideen enden im Long-Tail, obwohl sie beim Start einmal einen richtigen Hype ausgelöst haben? Häufig liegt es daran, dass es im normalen Alltag keinen Grund dafür gibt, sie aufzurufen. Sie sind in sich optimiert, mit oft begeisternden Detail-Lösungen, aber sie versagen bei der Gestaltung der Nutzer-Journey. Welches Alltagsproblem löse ich mit meiner App? Von wo kommen Nutzer auf meine App? Was machen sie, wenn sie meine App verlassen haben? Welches Erlebnis trage ich zu dieser ‚Reise‘ des Nutzers bei?

Niemand ist eine Insel, auch wenn es Apps gibt, die das nahelegen. In unseren Köpfen schreibt das Leben Geschichten. Jeder App-Entwickler, jeder Entwickler von Websites, jeder Entwickler von Produkten muss sich Gedanken darüber machen, welche dieser Geschichten er mitschreiben möchte. Nicht nur das – er sollte sich diese Gedanken schon machen, bevor er einen Gedanken auf die Gestaltung der Details verwendet. Nur wer Geschichten schreibt, der bleibt.