icons_person

Messen und Managen – die Business-Erfolgs-Mechanik

Nur was gemessen werden kann, lässt sich managen. Voraussetzung für ein leistungsfähiges Customer-Experience-Management ist ein leistungsfähiges Messnetz, das die gesamte Kunden-Kontaktreise abbildet. Wenn an allen maßgeblichen Kontaktpunkten ein laufendes Feedback von Qualitätsparametern implementiert ist, dann lässt sich daraus die Business-Erfolgs-Mechanik ableiten. Welche Parameter spielen mit welchen anderen zusammen, die schließlich die Loyalität der Kunden sichern?  Dieser Einblick in die Erfolgsmechanik hilft, den Blick auf das Geschäft zu vereinfachen. In einem stetig komplexer werdenden Geschäftsumfeld lässt sich so eine wirksame Datenreduzierung erreichen. Die Business-Erfolgs-Mechanik ist ein Teil der Metrinomics-Plattformlösung und dient als messbare Referenz für alle kundenrelevanten Geschäftsentscheidungen über die Abteilungsgrenzen hinweg..

 

icons_network

Subjektive Qualität als Referenz in der Digitalen Transformation

Im Digitalen Business – mit Geschäftsprozessen, die im Netz ablaufen – haben Kunden eine aktive Rolle, denn Geschäftserfolg basiert auf erfolgreicher Interaktion.  Letztlich ist – ökonomisch betrachtet – die Qualität der digitalen Prozesse identisch mit der Interaktionsqualität. Interaktionsqualität hingegen ist ein subjektiver Wert, der im Erlebnis entsteht. Metrinomics erfasst und misst subjektive Qualität mit wissenschaftlicher Methodik und ergänzt ein bestehendes digitales Geschäft durch ein Messnetz zur laufenden Erfassung der  Customer Experience. Diese subjektiven Messwerte dienen als Referenz zur Reduzierung der Komplexität in der digitalen Transformation.  Wir identifizieren die kritischen Punkte auf der digitalen Customer Journey, wir installieren die Sensorik, wir richten Alarme und Trigger ein und integrieren das Messnetz in die bestehende IT.